• 1 Standort(e): Berlin-Charlottenburg
  • Dauer: 16 Monate
  • Abschluss Handwerkskammer und Hauszeugnis, Praktikum, Unterbringung Internat inkl. Verpflegung

In einem renommierten Fahrradfachgeschäft sind Sie als Fahrradmonteur/-in verantwortlich für die Organisation der Werkstatt. Dazu gehört nicht nur die Reparatur, Instandsetzung und Wartung von Fahrrädern. Hier ist Ihre Fähigkeit gefragt, jedes Rad mit der nötigen Sorgfalt und unter allen Aspekten der Sicherheit zu behandeln. Zur Organisation einer Fahrradwerkstatt gehört auch die Bestellung von Ersatzteilen, das Pflegen und Ersetzen von Werkzeugen sowie eine optimale Präsentation der Werkstatt nach außen.
Sie beraten Kunden, die sich ein neues Fahrrad aufbauen lassen wollen. Auch das schon etwas in die Jahre gekommene, aber lieb gewonnene Fahrrad wird von Ihnen wieder in Form gebracht. Ihre Empfehlung hinsichtlich Fahrradtyp, optimale Sitzposition und Qualität der Bauteile stellt für den Kunden ein wichtiges Kaufargument dar.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Interesse für das Produkt Fahrrad
  • Technische und betriebliche Kommunikation durchführen
  • Umgang und Kommunikation mit Kunden erlernen
  • Erstellen von Arbeitsplänen
  • Maschinelle und manuelle Bearbeitung von verschiedene Materialien
  • Fehlersuche an Systemen durch Messen und Prüfen
  • Unterschiedliche Fahrräder kennenlernen und bedienen
  • Mit geeigneten Prüfmitteln den Zustand der Fahrräder feststellen
  • Einzelne Bauteile, Baugruppen oder ganze Fahrräder montieren und instand setzen
  • Ware und Dienstleistungen organisieren und verkaufen
  • Qualität der Arbeit stetig auf hohem Niveau halten

Zusätzlich zur Ausbildung können Sie unsere besonderen Hilfen in Anspruch nehmen:

Hinweis zu den Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Leistungen ausschließlich von Reha-Teilnehmenden in Anspruch genommen werden können.

Ergebnisse Beginntermine

Standort
StartdatumEnddatumStandortStatus
02.05.202330.08.2024Berlin-Charlottenburgfreie Plätze