• 1 Standort(e): Berlin-Charlottenburg
  • Dauer: 23 Wochen (ca. 6 Monate)

Als Fachkraft im Bewachungsgewerbe führen Sie vorbeugende Maßnahmen zum Schutz von Personen, Anlagen und Werten durch. Außerdem ist die Gefahrenabwehr ein weiteres wichtiges Aufgabengebiet. Alle hierfür notwendigen Fertigkeiten, vermitteln wir Ihnen in vier aufeinander aufbauenden Modulen. Ziel der Maßnahme ist, die erfolgreiche Absolvierung der Sachkundeprüfung gemäß § 34a der Gewerbeordnung bei der IHK Berlin.

Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie beispielsweise am Empfangs-/Infodienst im Objektschutz tätig. Sie können Kontrollgänge in Gebäuden, Einlasskontrollen bei Firmen und Veranstaltungen (als Ordner) durchführen. Darüber hinaus sind Sie im Werkschutz, im Streifen- und Sicherheitskurierdienst sowie im Geld- und Werttransport einsetzbar.

Die Qualifizierung dauert 6 Monate und beinhaltet, nach erfolgreichem Abschluss der Sachkundeprüfung gemäß      § 34a GewO, grundsätzlich ein dreiwöchiges Praktikum.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Schulabschluss wünschenswert
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • ein Führungszeugnis ohne relevanten Eintrag

Modul A (8 Wochen)

  • Berufsbezogene Kommunikation
  • Gesprächsführung, Kooperation und Kundenservice
  • Schriftliche Kommunikation und Arbeiten mit MS Word

Modul B (8 Wochen)

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Gewerberecht
  • Ordnungswidrigkeiten und Datenschutzrecht
  • Bußgeld, Strafvorschrift (§§ 43, 42 BDSG), Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Strafverfahrensrecht
  • Umgang mit Waffen
  • Unfallverhütungsvorschrift Wach- und Sicherungsdienste
  • Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen sowie interkulturelle Kompetenz unter besonderer Beachtung von Diversität und gesellschaftlicher Vielfalt
  • Führen von Personal
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik
  • Bewerbungstraining

Modul C (4 Wochen)

  • Prüfungsvorbereitung zur Erlangung des Sachkundenachweises gemäß § 34 a GewO

Modul D (3 Wochen)

  • Praktikum

Die Module B und C können auch einzeln gebucht werden.

Zusätzlich zur Ausbildung können Sie unsere besonderen Hilfen in Anspruch nehmen:

Sozial-medizinische Betreuung (z. B. Physiotherapie)
Psychologische Unterstützung
Soziale Beratung

Hinweis zu den Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Leistungen ausschließlich von Reha-Teilnehmenden in Anspruch genommen werden können.

Ergänzende Angebote für Teilnehmer mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) für Berlin und Brandenburg

Ergebnisse Beginntermine

Standort
StartdatumEnddatumStandortStatus
01.12.202214.04.2023Berlin-Charlottenburgfreie Plätze
02.05.202307.10.2023Berlin-Charlottenburgfreie Plätze