• Dauer: 24 Monate
  • Abschluss IHK und Hauszeugnis, Praktikum, Unterbringung Internat inkl. Verpflegung

Als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung organisieren Sie den nationalen und internationalen Gütertransport mit unterschiedlichen Transportmitteln, steuern und überwachen ihn. Dazu gehören auch der Warenumschlag und die Lagerung der Güter. Sie kümmern sich um die Warenbegleitpapiere, beachten Zoll- und andere rechtliche Vorgaben und kümmern sich um den Versicherungsschutz.
Dabei behalten Sie die Kundenwünsche im Blick und finden individuelle Lösungen für die Kunden, erarbeiten Angebote und bereiten Verträge vor.
Sie achten auf die Wirtschaftlichkeit der angebotenen Leistungen und fassen Sendungen zu größeren Ladeeinheiten zusammen.
Je nach Arbeitgeber korrespondieren Sie auch mit Kunden oder Geschäftspartnern in Englischer Sprache.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Realschulabschluss wünschenswert
  • Gute Auffassungsgabe, kommunikationsstark, keine Angst vor Paragrafen
  • Aufgaben und rechtliche Grundlagen bei Speditionen
  • internationale Lieferbedingungen
  • Marketing
  • Angebote ausarbeiten, einholen und vergleichen
  • Warenbeschaffung, -vertrieb und -lagerung
  • Reklamationsbearbeitung
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Zahlungsvorgänge und Vorgänge des Mahnwesens
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Einsatz branchenbezogener EDV-Anwendungen
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Qualitätssicherung und Umweltschutz
  • Wirtschaftsenglisch

Zusätzlich zur Ausbildung können Sie unsere besonderen Hilfen in Anspruch nehmen:

Hinweis zu den Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Leistungen ausschließlich von Reha-Teilnehmenden in Anspruch genommen werden können.